Logo Rasch Konstruction

TrimarineII Multihull sail racing
 


Home

 
Aktuelles und Termine

Bildberichte

Technische Daten und Baumaterial

Entwicklung und   Baubericht

Fahrbericht

Segelrevier

Detailfotos
  
Preise

Kontakt

E-mail Me

Technische Daten

"TRIMARINE II"

Gesamtlänge: 1,20 m
Gesamtbreite: 1,20 m
Gesamthöhe:   je nach Rigg bis max. 2,43 m
              Segelfläche:        für Windspeed.: m/s oder km/h
Rigg A:     0,90 m²                 <1,5 m/s = <   9,0 km/h

Rigg B:     0,71 m²                 <3,3 m/s = < 19,8 km/h
Rigg C:     0,64 m²                 <7,9 m/s = < 47,4 km/h
Rigg D:     0,54 m²                 >7,9 m/s = > 47,4 km/h

Fernsteuerkomponenten:
Sender und Empfänger
1 Segelwinde (Regatta von Graupner oder vergleichbare, Main- und Jibsail werden gemeinsam bedient)
1 Standardservo für Ruder
6 Akkus Mignon (AA) ab 500mAh

Gesamtgewicht: 2,9 kg 

Aus welchen Materialien ist der Modell-Wettbewerbs Trimaran gefertigt?

Die Hulls (Rümpfe) und die Beams (Träger) bestehen aus GFK (Glasfaserverstärktem Kunststoff).

Stark belastete Stellen sind zusätzlich verstärkt,
Hulls und Beams sind demontierbar.

Schwert, Ruder, Rumpfabdeckung, Mast und Bäume sind aus CFK (Carbonfaserverstärktem Kunststoff).

Die in den Regeln vorgeschriebenen elastischen Rumpfspitzen bestehen aus Silikon, und zur Gewichtsreduzierung mit Microbaloons vermischt.

Fast alle Beschläge sind eigene Entwicklungen und wurden in mühevoller Kleinarbeit selbst hergestellt (Mastfuß usw.)

Alle verwendeten Metallteile sind Rostfrei (Aluminium und Edelstahl).

Die Segel bestehen aus formstabiler Folie und haben eingearbeitete CFK-Segellatten zur Optimierung der Segelprofile.

Der Trimaran ist mithilfe der Verwendung hochwertiger Materialien auf höchste Festigkeit bei geringstmöglichem Gewicht ausgelegt
.

Trimarine2 fotoTrimarine2 an Land Fotorohbau foto (unlackiert)
Beschläge Foto

 >>> next Page Entwicklung und Baubericht
 Selbstgefertigte Beschläge und Rohmaterial
  

 



     

 

   © 2005 by RASCH Konstruction •   E-mail Me